Seiten

Donnerstag, 19. Januar 2012

bauchkribbeln wegen dir
















Mit sam's herzschlag im ohr, seinem geruch in der nase, und seinen armen um mich, schlafe ich ein. Zwei minuten später zucke ich erschrocken hoch, gucke ihn an, er hatte mich schon angeguckt, und lächelt mich an. Ohne irgendeine reaktion lege ich mich einfach wieder hin, und schließe die augen. sein gesicht ist nah an meinem, und ich öffne die augen wieder. wieder liegen seine augen auf mir, und wir gucken uns an. einfach so liegen wir da, ganz nah aneinander, und gucken uns an. ich drehe mich in seinen armen um und flüstere, das es ist, wie als wir zusammen waren. und er sagt nur, ach ja. ich lächel vor mich hin und sag, ja ist schon  lange her, kannste dich nicht mehr dran erinnern, ne? ein , jaa , aber ehrlich kommt, und ich reagiere nicht mehr. ich merke wie seine arme mich fester halten, und er zieht mich näher an sich ran. er vergräbt sein gesicht in meinen nacken, ich spüre seinen atem auf meiner haut. Bis er flüstert : ich weiß noch alles. Ich dreh mich um, wir lächeln uns an, und wir liegen einfach da, haben uns im arm, gesicht an gesicht, seine hand geht über meine wange, und mein bauch kribbelt, wie schon lange nicht mehr. und genau in diesem moment weiß ich, das ich vor lauter aufregung heute abend nicht schlafen kann.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen