Seiten

Mittwoch, 15. Februar 2012

für mich, bist du der schönste
















Meine Augen sind geschlossen, mein Körper ist warm, ich spüre seinen Körper neben mir liegen, seinen Kopf auf meiner Schulter, und höre leise Atemstöße. Ich öffne die Augen, er hat die Augen geschlossen, ich beobachte ihn, und er liegt dort so ruhig, so wunderschön. Ich nehme meine Hand, streichel seine Haare, und lege mich mit meinem Kinn auf seinen Kopf. Ich streiche seine Gesichtszüge nach, und verstehe nicht, wie ein Mensch überhaupt so wunderschön sein kann. Ein lächeln breitet sich über sein Gesicht, und mein Magen erfüllt sich mit wärme. In meinem Kopf ist nur ein Gedanke, ein Wunsch, der Wunsch, der seit Monaten der gleiche ist. der Wunsch, das sam wieder mein Freund ist .

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen