Seiten

Freitag, 24. Februar 2012














Jason sitzt mir gegenüber, unsere blicke treffen sich alle paar Sekunden. Ich muss lächeln, und er lächelt zurück. Bella guckt Jason an und fragt, ob seine beste Freundin geantwortet hat. Er guckt erst sie und dann mich an, und sagt dann, das sie gefragt hat, ob wir jetzt zusammen sind. Bella grinst und sagt, : ' schreib ja! ' ich gucke sie verwirrt an, ' öhm sind wir doch garnicht? ' Jason stimmt mir zu, und bella ' naja, das kann man ja ändern' sie fragt einen Freund von uns ob er ein Blatt hat, was sie dann zerteilt, und auf jedes Blatt schreibt sie ' möchtest du mit mir zusammen sein? ja [ ] nein[ ] vielleicht [ ] '  jeweils jason und ich bekommen eins, und sollen ankreuzen. obwohl ich es so verdammt affig finde,  muss ich grinsen, guck bella an und sage ' bei mir ist ja schon 'ja' angekreuzt? ' sie fängt an zu lachen ' war nicht extra ' ich lege das Blatt auf den Tisch, und jason mir gegenüber lacht auch. Unsere Beine berühren sich unter dem Tisch, bis bella ihn anguckt und sagt ' man jason, jetzt mach doch!' er nimmt einen Bleistift und macht ein Strich durch ja. bella freut sich ' dann seit ihr also jetzt zusammen, schreib es ihr! ' ich guck bella an ' klar, noch mehr Kindergarten geht nicht ' jason muss lachen, sein Blick ruht auf mir. Wir stehen auf und gehen, Jason ruft mir hinterher, das ich mal warten soll. Ich bleib stehen, und er fragt mich, ob ich böse bin. ich antworte ' ja, auf deine beste freundin' und er guckt mich an, nimmt mich in den arm und sagt ' mach dir um sie keine sorgen, ich denke, sie ist nur eifersüchtig' ich fühle mich geborgen, so geborgen , das ich garnicht mehr weg will, trotzdem lasse ich ihn los, grinse ihn an, drehe mich um und gehe.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen