Seiten

Dienstag, 7. Februar 2012

schlechte laune - gute laune - schlechte laune
















Ich wache auf, und spüre sofort das meine augen dick und angeschwollen sind. Ich hab viel zu wenig geschlafen, doch nicht mal müde fühle ich mich. schnell stelle ich mich unter die dusche, und fühle mich ein wenig besser. ich rede drei worte mit meiner mutter, und mach mich auf den weg zur schule. dort angekommen mache ich einen auf gute laune, doch schnell fällt mir auf, das ich nicht die einzige mit schlechter laune bin. alle der mädels haben schlechte laune, also setzen wir uns hin, starren alle löscher in die wand, und keiner sagt einen ton. Irgendwann habe ich kurse, ne freundin fragt was los ist, irgendwann bringen wir uns gegenseitig zum lachen, es ist kein echtes, doch ich lache. Nach der schule komm ich nachhause, rede wieder nur das nötige mit meiner mutter, und werde dies auch weiterhin tun.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen