Seiten

Dienstag, 3. Juli 2012














'Cheyenne, das ist Sam' ich schaue den Jungen der sich zu uns setzt an, gucke ihn mir von oben bis unten an, er lächelt und ich lächle zurück. Da er mich nicht interessiert, gucke ich weg, gucke auf den Sportplatz und höre zu, was Joel und Sam so zu reden haben. Hauptsächlich ist es über Fußball, sonst nur unwichtiges. ' Cheyenne, was ist los, sonst redest du doch auch immer so viel? ' ich gucke in zwei fragende Gesichter, zucke aber nur mit den Achseln und gebe ein ' weiß nicht was ich sagen soll ' von mir. Joel steht auf, nuschelt ein ' wir müssen los' nimmt mich in den arm, und ich gucke den beiden noch ein bisschen hinterher. Eine Woche später sitze ich wieder mit Joel da, Sam kommt wieder angetrottet, gibt Joel die Hand und wirft mir ein Lächeln zu. Sie reden und irgendwann wird es mir zu blöd und ich bringe mich mit ins Gespräch ein. ' Meine Schwestern haben gesagt, sie haben dich öfter an der Haltestelle aussteigen sehen' gucke ich Sam an und er grinst , ' ja , ich wohne da ' guckt er mich an, und ich gucke ihn erstaunt an. ' Echt ? ich ziehe bald in die Straße. Wir wohnen jetzt nur eine Straße weiter, wieso habe ich dich noch nie gesehen? ' ' ich wohne erst seit drei Monaten da ' sagt er, und wir gucken uns das erste mal richtig intensiv in die Augen. Er hat dunkel braune, funkelnde Augen. ich nicke und gucke weg. ' Vielleicht können wir uns mal treffen? ' fragt er , und ich gucke ihn an. ' Du kannst mir ja deine Handy Nummer geben, dann sag ich dir wann es geht ' ich lächle und gebe ihm meine Handynummer. Weißt du es noch? Unsere ersten Begegnungen. Ich habe mich so garnicht für dich interessiert, du warst so garnicht mein Typ. weißt du noch, unser erstes Treffen? Wir haben uns mit Tyler getroffen, und danach habe ich in mein Tagebuch geschrieben, das man mit dir nur Spaß haben kann. Weißt du noch danach die Wochen, wo wir uns immer getroffen haben, stundenlang auf unserer Mauer saßen, und geredet haben? Weißt du noch wo wir bei Julie auf der Couch lagen, uns gekloppt haben und sie anfing zu lachen und nur meinte ' ihr benehmt euch wie ein altes ehepaar ' und wir beide nur irgendwelche kotz laute von uns gegeben haben? Weißt du noch, als du mir gesagt hast, das du in mich verliebt bist? und wo ich dir gesagt habe, das es bei mir nicht so ist? wo wir draußen standen und ich eine halbe Stunde lang bei dir in den armen stand und geweint habe, während um uns herum Schnee fiel ? Wo ich dich danach angeguckt habe, du rote Augen hattest, und ich gefragt habe ob du auch geweint hast, und du mich angeguckt hast, mit dem schönsten lächeln und gesagt hast ' das war der schnee'. So viele Momente mit dir die ich niemals vergessen möchte, so viele Erinnerungen. Oder weißt du noch, als wir draußen standen und ich dir gesagt habe, das ich genauso für dich empfinde? Weißt du noch unser erster Kuss? Wo wir bei mir vor der Tür standen, mir eiskalt war und du auf Toilette musstest, wir uns nicht getraut haben, du meine Hand hieltst, mir schnell einen Kuss auf den Mund gedrückt hast, und gegangen bist? Ich liebe jeden einzelnen Moment mit dir, jeden noch so tollen Tag. Aber weißt du auch noch, als wir uns unglaublich doll gestritten haben, und du mich angeguckt hast, tief Luft geholt hast, und gesagt hast : ich gehe jetzt besser. und einfach so gegangen bist? und eine halbe Stunde später wieder vor meiner Tür standest, und wir uns in die arme gefallen sind, und uns vertragen haben? Du bist der Mensch der mich in und auswendig kennt, der jedes noch so kleine Geheimnis weiß, der mich anguckt und weiß wie es mir geht. Manchmal frage ich mich, ob du auch noch an so Momente von uns denkst. und ob du dir wirklich sicher bist, das du sie niemals wieder haben möchtest. was sagt julie immer so schön ? ' wärt ihr nicht so stur, wäre alles einfacher ' vielleicht ist es so. vielleicht ist es aber auch so wie bella sagt, das du angst hast, angst vor der Zukunft. glaub mir , gib mir die Chance, und ich werde dir zeigen du wirst nichts bereuen. im gegenteil, ich werde dich zum glücklichsten Menschen der Welt machen. ich werde dir den Himmel zu Füßen legen, ich werde dich für immer lieben.

1 Kommentar: