Seiten

Sonntag, 20. Januar 2013

















Mein Chatfenster blinkt auf, ich werfe Bella und Julie einen Lächelnden Blick zu und freue mich, wie ein kleines Kind. Ich verstehe mich gut mit ihm und würde am liebste garnicht mehr aufhören zu schreiben, würde ihn am liebsten sofort sehen. Der Junge hat mir schrecklich den Kopf verdreht, und ohne ihn gut zu kennen, lassen meine Gedanken ihn nicht mehr los, hängen an ihm, als würde ich ihn Jahre kennen. Meine Laune steigt, obwohl ich das nicht mal möchte, obwohl er nicht mal etwas macht, sie ist gut, einfach nur weil es ihn gibt, weil es ihn auf dieser Welt gibt, und der erste Junge ist, der mir ohne es zu wollen, einfach so, etwas bedeutet.

Mittwoch, 9. Januar 2013


DU FEHLST MIR SO - UND DAMIT MEINE ICH NICHT DEINE GEGENWART, SONDERN DIR WIEDER NAH ZU STEHEN, MIT DIR ÜBER ALLES REDEN ZU KÖNNEN, NICHT DIESES AUFGESETZTE, SONDERN DAS WAS MAL WAR